Ein Kuss auf kaltes Glas – Home from Home

“Yes, death. Death must be so beautiful. To lie in the soft brown earth, with the grasses waving above one’s head, and listen to silence. To have no yesterday, and no to-morrow. To forget time, to forget life, to be at peace. You can help me. You can open for me the portals of death’s house, for love is always with you, and love is stronger than death is.”

― Oscar Wilde, The Canterville Ghost

Melancholie liegt wie Nebel in der Luft. Ich habe noch nie so einen grossen Friedhof gesehen. Wir irren zwischen den zahllosen Gräbern hindurch. Es ist schmerzlich schön hier, jedes Grab ist ein Kunstwerk.

Es ist still. Nach Paris‘ Lärm scheint das Ausbleiben lauter Geräusche in meinen Ohren fast zu brummen.

Ein Grab fällt mir auf. Frische Blumen stehen davor, ein wilder Farbklecks zwischen all dem grauen Stein. Ich trete ein wenig näher. Edith Piaf.

Ich bleibe einen Moment stehen und mir fällt wieder ein, was ich eigentlich wollte. Glücklicherweise hat meine Freundin mitgedacht, und den Friedhofsplan fotografiert.

„Wir müssen da lang“, sagt sie, und ich folge ihr einfach, wie ich es schon seit Tagen tue.

Ein paar Meter davon entfernt erkenne ich es sofort und eine Welle der Enttäuschung erfasst mich: Um das berühmte Monument Oscar Wilde’s steht eine Glaswand. Der Sockel, früher über und über mit roten Küssen gezeichnet, ist von einem makellosen grau.

Ich gehe näher, umrunde das Grab. Lose Rosen liegen hinter der Glaswand. Ein Stück Papier, dessen Aufschrifkissest fast verblasst ist: Thank you so much

Einige Rebellen haben sich wohl hochheben lassen und den Grabstein doch geküsst. Ich muss ein bisschen lachen. Es ist niemand da, der mich hochheben könnte, und einen Fremden zu fragen, traue ich mich nicht.

Ich nehme einen kleinen Spiegel und meinen liebsten Lippenstift aus meiner Tasche. Ich schminke mir die Lippen in einem dunklen rot und suche mir eine Stelle, inmitten von anderen roten Abdrücken.

Und dann küsse ich kaltes Glas.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s